Frühsport: Mit Motivation in den Tag starten

Frühsport - Mit Motivation in den Tag startenFrühsport? Warum nicht? Für Morgenmuffel gibt es keine gültigen Ausreden. Dass Menschen mit Hämophilie A Bewegung  grundsätzlich guttut, haben viele Studien gezeigt. Doch vor allem früh morgens fällt es den meisten Sportwilligen schwer, den inneren Schweinehund zu bekämpfen. Dabei gibt es einige Tricks, die Dir das Sporteln am Morgen erleichtern und Anreize schaffen, damit Du das Optimum aus Deinem Training rausholst.

 

Grundlagen schaffen

Gerade in der warmen Jahreszeit switchen viele ihr Trainingsprogramm von den Abendstunden auf die Zeitspanne vor Arbeit und Alltag. Da wir alle aber gerade morgens so viel zu erledigen haben (aufstehen, Kaffee trinken, mögliche Kinder fertig machen, den Tag besprechen), ist es immer gut, unseren Frühsport-Plan mit unseren Mitmenschen abzustimmen. Wer macht in der Partnerschaft morgens was? Sind die Arbeitszeiten eventuell flexibel? Muss ich Fahrten zum Sport einplanen? Am besten ist es, Du überlegst Dir bestimmte Trainingstage und besprichst Deine Ziele mit den Menschen, die Dich umgeben.  

Tricks für einen sportlichen Morgen

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Überliste also das Tier in Dir und nutze bestimmte Routinen. Schon allein das gehört zum Training. Welche Strategien helfen bei Dir? Ist es Belohnung, ein konkretes Ziel oder der Teamgedanke? Du kannst Dich ein Stück weit selbst auf Frühsport „programmieren“. Das Schwerste ist die erste Zeit. Danach übernimmt die Macht der Gewohnheit.
  • Überleg Dir, wo Du am liebsten Sport treiben willst. Ist das Fitnessstudio um die Ecke auch morgens schon ein Ort Deiner Wahl? Oder suchst Du eher nach der Laufstrecke im Grünen? Gibt es hier genügend Licht? Sind die Wege gut ausgebaut?
  • Klingt logisch, erfordert aber ein bisschen Planung: Ändere nach und nach Deinen Schlafrhythmus und gehe abends zeitiger ins Bett. Wenn Du um 6:30 Uhr Sport treiben willst, solltest Du vielleicht schon ab 22 Uhr runterfahren und gegen 23 Uhr langsam einschlafen.
  • Leg Dir schon abends Deine Sportkleidung raus. Klingt spießig? Aber morgens noch schnell das Handy aufladen oder die Regenjacke suchen ist nicht nur stressig, sondern auch demotivierend.
  • Schaff Dir gute Grundlagen: Iss abends eine vollwertige Mahlzeit mit Gemüse, Eiweiß, aber auch Kohlehydraten. Sie machen Dich fit für den Powerstart in den Tag.
  • Such Dir einen Trainingspartner. Nichts ist motivierender, als zusammen „im selben Boot zu sitzen“. Wenn ihr zum Joggen verabredet seid, wirst Du es Dir zehn Mal überlegen, ehe Du Deinen Trainingsbuddy um 6.30 Uhr versetzt.
  • Formuliere für Dich klare Ziele wie: „Diesen Monat werde ich einmal in der Woche morgens laufen gehen.“ Oder „Ich bin zufrieden, wenn ich in zwei Wochen zehn Liegestütze am Stück schaffe.“ Drücke Deine Ziele in Zahlen aus. So machst Du sie messbar und realistisch.
  • Was wünschst Du Dir schon länger? Den Pulsmesser oder die neuen Sportschuhe? Wer extra früh aufsteht, muss sich auch extra belohnen. Nach drei Monaten Frühsport trotz Hämophilie A: Gönn Dir was!
 

Hämophilie A und Frühsport: Die Vorteile auf einen Blick

Wer erst einmal aus den Federn gekommen ist und seine Runde laufen war oder das Fitnessstudio besucht hat, der kann sich über die vielen Vorteile für seine Gesundheit freuen: Ein Training am Morgen ist meist effektiver und gesünder, denn der Körper startet mit allen Energiereserven. Außerdem tust Du mit Frühsport nicht nur etwas für Deinen Körper, sondern auch für Dein Zufriedenheitsgefühl. Die Motivation, auch andere Aufgaben im Laufe des Tages zu erledigen, steigt und die Glückshormone verhelfen Dir über das ein oder andere Tief im weiteren Tagesablauf. Außerdem bleibt Dein Feierabend frei von sportlichen Verpflichtungen – die gewonnene Zeit kannst Du ganz relaxt mit Deiner Liebsten oder Deinen Freunden verbringen. Denk aber wie auch sonst daran, Dein Frühsportprogramm auf Deine körperliche Fitness abzustimmen. Gegebenenfalls solltest Du mit Deinem Arzt oder Physiotherapeuten Rücksprache halten: Er kann Dir helfen, die für Dich geeignete Sportart zu finden.   Hast Du Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreibe uns gerne eine E-Mail über das Kontaktformular. Wir melden uns schnellst möglich zurück.   Quelle: https://www.menshealth.de/artikel/so-motivieren-sie-sich-zum-fruehsport.447998.html

Weitere interessante Beiträge

Wie wichtig ist Dir der Austausch mit anderen Menschen, die Hämophilie A haben?
Bitte wählen Sie eine der Antwortmöglichkeiten abstimmen