Der Turnschuhträger: Gutes Schuhwerk und Hämophilie A

Gutes Schuhwerk und Hämophilie A

Der Titel meines Blog-Beitrags klingt vielleicht im ersten Moment wie der Titel eines schlechten Films, hat aber einen ernsten Hintergrund. Als ich Kind war, wurde meinen Eltern immer gesagt, dass sie darauf achten sollten, dass ich gute Schuhe trage. Denn bei Hämophilen  ist es nun mal ganz besonders wichtig, die Gelenke möglichst gering zu belasten. Dabei sind gut gefederte Schuhe das A und O. Gutes Schuhwerk und Hämophilie A – da besteht also ein Zusammenhang.

Wie es früher bei mir war

So kam es, dass ich als Kind immer Turnschuhe getragen habe. Irgendwie war es für mich völlig normal, nur Turnschuhe zu tragen, insbesondere im Sommer. Das ging dann während ich noch wuchs so weit, dass ich jedes Mal wenn ich Schuhe brauchte, die gleichen Schuhe haben wollte, halt nur in einer anderen Größe. Da ich in einem nicht so großen Ort aufwuchs, wussten die Verkäuferinnen im Schuhgeschäft, wenn wir durch die Tür kamen, dass sie eigentlich nur die aktuelle Schuhgröße bestimmen mussten und ruckzuck war ich mit einem neuen Paar Turnschuhe auch schon wieder raus. Da half es auch nicht, dass irgendwann meine Eltern meinten, ich solle doch mal andere bequeme Schuhe tragen.

Wie sieht es heute aus

Die Kindheit ist bei mir jetzt auch schon 25 bis 30 Jahre her, dennoch habe ich quasi immer Turnschuhe an, auch im Winter. Schließlich gibt es heutzutage auch winterfeste Modelle, so habe ich immer ein Paar für den Sommer und eins für den Winter.

Gute Schuhe sollten Euch was wert sein

Heutzutage, mit Anfang 40, denke ich, es war eine gute Entscheidung, eigentlich immer Turnschuhe zu tragen, da ich quasi keine Probleme mit meinen Gelenken habe. Klar, es ist vielleicht etwas ungewöhnlich, aber bequeme Schuhe zu tragen, egal welcher Art es denn dann sein möge, das möchte ich Euch als Tipp mitgeben. Es gibt heutzutage viele gut gefederte Schuhe. Selbst dann, wenn man Probleme mit Umknicken hat, muss es heute nicht mehr blöd aussehen, Schuhe zu tragen, die besonders viel Seitenhalt geben, auch wenn es vielleicht keine Turnschuhe sind.

Also, achtet drauf was Ihr für Schuhe kauft. Es lohnt sich gutes Schuhwerk bei Hämophilie A zu tragen. Werft einfach einen Blick genauer drauf, ob die Schuhe nicht nur gut aussehen, sondern auch bequem sind. Dann lieber an anderen Dingen sparen und hierfür etwas mehr Geld ausgeben.


Hast Du Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreibe uns gerne eine E-Mail über das Kontaktformular. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Weitere interessante Beiträge