Hämophilie auf internationalen Kongressen

Hämophilie auf internationalen Kongressen

Sicher hast Du schon mal etwas über Fachkongresse gehört oder gelesen – doch worum geht es da genau? Bei Kongressen kommen Experten zusammen, um sich zu einem Themengebiet auszutauschen und auf dem neuesten Stand der Entwicklungen zu bleiben. Dabei stellen die Wissenschaftler ihre aktuellsten Forschungsergebnisse und Erkenntnisse vor – zum Beispiel potenzielle neue Therapien oder Studiendaten. Auch die Fortschritte bei der Behandlung der Hämophilie sorgen immer wieder für spannenden Gesprächsstoff.

Eine wichtige Zusammenkunft für Menschen mit Hämophilie und ihre Behandler ist der Kongress der amerikanischen Gesellschaft für Hämatologie, kurz ASH®. Letztes Jahr fand er in Florida statt. Dort hielten die Experten zahlreiche Vorträge über hämatologische Erkrankungen, zu denen auch die Hämophilie gehört.

Neues aus der Forschung

Forscher beschäftigen sich damit, die Behandlung der Hämophilie stets weiterzuentwickeln. Ziel ist es, Dir und anderen Betroffenen eine noch bessere Lebensqualität zu ermöglichen. Dafür untersuchen die Wissenschaftler auch ganz neue Therapieansätze für die Hämophilie A, die nicht auf der Behandlung mit Faktor VIII beruhen. Forschungsgruppen untersuchen zum Beispiel, wie sich die Blutungsrate bei einem Therapiewechsel verändert oder wie häufig es, je nach Prophylaxe-Behandlung, in der Folge von Operationen zu Blutungen kommt.

Viel im Gespräch ist auch die Gentherapie: Dabei ersetzt ein im Labor hergestelltes Gen bei Hämophilen die Funktion des defekten Gens. Die Hoffnung ist, eines Tages die Hämophilie heilen zu können.

Immer mehr Therapieoptionen

Studien und Untersuchungen helfen dabei, neue Therapien zu entwickeln, ihre Wirksamkeit zu überprüfen und bestehende Behandlungen noch besser an Deine Bedürfnisse anzupassen. Dafür ist der Austausch der Experten bei Kongressen so wichtig – Wissen wird geteilt und in Diskussionen entstehen neue Ideen und Denkanstöße. Dies ist die Basis, damit Du und Dein Hämophilie-Behandler auf immer mehr innovative Therapieoptionen zurückgreifen könnt.


Hast Du Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreibe uns gerne eine E-Mail über das Kontaktformular. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Weitere interessante Beiträge