Hautpflege für den Mann – was es bei der Rasur zu beachten gibt

Rasieren mit Hämophilie

Beim Rasieren kann es schnell zu einem Hautschnitt kommen – meist ungefährlich, aber lästig. Durch die erhöhte Blutungsneigung bei Hämophilie A können auch kleine Verletzungen lange bluten. Eine sorgsame Hautpflege und sanfte Rasurtechnik helfen, Schnittwunden und Rasurbrand vorzubeugen.

Trotz einer Blutgerinnungsstörung mit einer scharfen Klinge den Stoppeln zu Leibe rücken? Klar, das geht! Die beste Vorbeugung von Blutungen ist eine optimal auf Deine Bedürfnisse abgestimmte Hämophilie-Behandlung. Damit bei der Rasur alles glatt läuft, sollte Deine Haut zusätzlich gut gepflegt sein.

Die richtige Pflege vor der Rasur

Eine sanfte Reinigung vor der Rasur entfernt überschüssiges Hautfett (Talg) und beugt Pickel vor. Hierfür kannst Du zum Beispiel ein Waschgel fürs Gesicht nehmen. Für die regelmäßige Anwendung solltest Du Produkte mit Alkohol vermeiden – sie können zu trockener Haut führen.

Hautschutz beugt Verletzungen vor

Preshave-Produkte wie Schaum, Gel, Creme, Seife oder Öl bereiten Haut und Barthaare auf die Rasur vor. Sie bilden einen Schutzfilm auf der Haut und sorgen dafür, dass die Klingen die Barthaare besonders gründlich entfernen können. Bist Du gut eingeschäumt, gleitet der Rasierer sanft über die Haut, wodurch Du kleine Schnittverletzungen und rote Flecken durch Rasurbrand verhindern kannst.

Nachsorge für das optimale Ergebnis

Trockne Dein Gesicht stets mit einem sauberen Handtuch ab. So beugst Du Irritationen und Entzündungen vor. Aftershave-Produkte und eine Gesichtscreme sorgen für Feuchtigkeit und können gereizte Haut nach der Rasur beruhigen, damit Rötungen schnell abklingen.

Und wenn’s doch mal blutet

Kommt es bei der Rasur doch einmal zu einer kleinen Verletzung, hilft sanfter Druck mit einem sauberen Handtuch oder Taschentuch. Drücke so lange auf den Schnitt, bis es nicht mehr blutet. Mit einem alkoholhaltigen Produkt kannst Du die Stelle desinfizieren, um eine Infektion vorzubeugen. Blutet es noch leicht nach, hilft ein schmales Pflaster, damit die Wunde sauber heilen kann. Wenn Deine Hämophilie A Therapie optimal eingestellt ist, dann hast Du aber in so einem Fall bereits einen sicheren Schutz vor solch kleineren Verletzungen. Wenn die Blutung länger anhält oder der Schnitt etwas größer ist, solltest Du Dich dennoch sicherheitshalber an Deinen Hämophilie-Behandler wenden.

10 Tipps für eine sanfte Rasur

  1. Die Art der Rasur und die Hautpflege sollten sich nach Deinem Hauttyp und der Stärke Deines Bartwuchses richten. Lass Dich beraten, was sich am besten für Dich eignet.
  2. Egal, ob trocken oder nass – die Klingen sollten scharf und sauber sein. Hautrötungen sind ein Zeichen für zu starken Druck durch abgenutzte Klingen.
  3. Auch ein elektrischer Rasierer möchte regelmäßig gereinigt werden.
  4. Nimm Dir Zeit: Wenn es schnell gehen muss, kommt es leichter zu einem Missgeschick.
  5. Nach einer warmen Dusche sind die Haare besonders weich und lassen sich gut rasieren.
  6. Extra sanft ist eine Rasur in Haarwuchsrichtung.
  7. Deine Gesichtshaut ist empfindlich: rasiere lieber ein zweites Mal als zu fest aufzudrücken.
  8. Je dicker Deine Barthaare sind, desto länger solltest Du Rasierschaum und Co. einwirken lassen.
  9. Produkte mit einem hohen Alkoholgehalt desinfizieren und bekämpfen Pickel. Am besten wendest Du sie nur auf den betroffenen Hautstellen an.
  10. Lass den Rasierer zwischendurch gut trocken: Keime wachsen besonders gerne im Feuchten.


Hast Du Fragen, Anregungen oder Kritik? Dann schreibe uns gerne eine E-Mail über das Kontaktformular. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.


Quellen:

Aponet. Stand: 15.02.2018. Ran an den Bart: 8 Tipps für die perfekte Rasur.

https://www.aponet.de/aktuelles/ihr-apotheker-informiert/20180215-ran-an-den-bart-8-tipps-fuer-die-perfekte-rasur.html (28.11.2019)

Aponet. Stand: 15.10.2016. Thema der Woche: Wunden richtig versorgen. https://www.aponet.de/aktuelles/ihr-apotheker-informiert/20161008-thema-der-woche-wunden-richtig-versorgen.html (28.11.2019)

Weitere interessante Beiträge